In Zeiten der Corona-Krise wird ein bedeutender gesellschaftlicher Wert besonders in den Mittelpunkt gestellt: Solidarität. Dieser soziale Klebstoff ist es auch, der die DSAG als Anwendergruppe zusammenhält. Das wird durch unser Motto bereits seit vielen Jahren deutlich zum Ausdruck gebracht: Wir für uns!

Dr. Mario Günter, DSAG-Geschäftsführer
Dr. Mario Günter, DSAG-Geschäftsführer

Es geht um mehr als individuelle Konsumentenhaltung und um mehr, als Einzelinteressen in den Vordergrund zu stellen. Der Arbeit unserer ehrenamtlichen Sprecherinnen und Sprecher und den drei Säulen der DSAG – Netzwerk, Einfluss, Wissen – liegt zugrunde, dass wir uns als Gemeinschaft verstehen und agieren – zum Wohle aller Mitgliedsunternehmen.

Der Wert der DSAG als reine User-Group geht jedoch über unsere Standardaktivitäten hinaus – denn nach einer gewissen Zugehörigkeit und mit persönlichem Engagement entstehen neben den rein geschäftlichen auch persönliche, menschliche Beziehungen. Das bietet sonst keine berufliche Kontaktbörse, wie sie z. B. als Online-Börsen derzeit en vogue sind. „Die Verbindungen mit Menschen geben dem Leben seinen Wert“, sagte der preußische Gelehrte und Staatsmann Wilhelm von Humboldt. Recht hat er!

Adressen kann man erwerben. Kontakte, die auf persönlichen Beziehungen, Vertrauen und Freundschaften beruhen, wie wir sie auf unserer Plattform erleben, haben einen eigenen, unschätzbaren Stellenwert. Der Wert der DSAG für ihre Mitgliedsunternehmen und für die einzelnen handelnden Mitgliedspersonen geht also weit über das Thema SAP hinaus.

Mit allem, was uns als DSAG ausmacht, sind wir ein echter Unternehmenswert für jede einzelne unserer über 3.700 Mitglieds­firmen und für SAP
Dr. Mario Günter
DSAG-Geschäftsführer

Mit allem, was uns als DSAG ausmacht, sind wir ein echter Unternehmenswert für jede einzelne unserer über 3.700 Mitgliedsfirmen. Aber sind wir das eigentlich nicht auch für SAP? In unseren Gremien und bei hunderten von physischen und virtuellen Treffen übers Jahr findet ein enormer Know-how-Transfer sowohl zu und zwischen den Anwendern als auch zu SAP statt. Das Wissen der Anwender um die Geschäftsprozesse in ihren Branchen und ihren Unternehmen, das Know-how über die technologischen Architekturen unserer Landschaften sind die Grundlage unserer Zusammenarbeit mit SAP. Je intensiver wir fachlich zusammenarbeiten, umso größer ist der Win-Win-Effekt. In der auf Fachwissen beruhenden konstruktiven Kritik und in der Bereitschaft, ehrenamtlich mitzugestalten, liegt ein Wert der DSAG für SAP, der weltweit seinesgleichen sucht.

So sind wir über die Jahre nicht nur zu einem Unternehmenswert für die Mitgliedsunternehmen, sondern für SAP selbst geworden. Das ist in hohem Maße bemerkenswert!

Viel Spaß beim Lesen der blaupause!

Mario Günter

Autor


1 Kommentar(e)
5
(3) Bewerten Sie diesen Artikel

12.11.2020, 06:57 Uhr

Test

3-20

Aktuelles

Das könnte Sie auch interessieren

Mitgliedermagazin
blaupause

Als DSAG-Mitglied erhalten Sie automatisch Zugang zum DSAG-Mitgliedermagazin blaupause. Ob in gedruckter Form und/oder als Online-Ausgabe. Legen Sie es ganz einfach selbst in Ihrem Mitgliederprofil im DSAGNet fest.

Zum Mitgliedermagazin